Live-Übertragung eines katholischen Gottesdienstes aus St. Willehad auf Wangerooge im Nordwest-Radio am 14. August 2011

Zelebrant und Prediger: Pfarrer Kurt Weigel

Gästechor und Instrumentalisten des Urlauber-Seelsorgeteams von St. Willehad

Musikalische Leitung und an der Orgel: Heinrich Deboi

Kirchliche Leitung: Senderbeauftragte Dr. Martina Höhns

Instrumentalisten:   Katrin Ebbinghaus (Klavier, Orgel), Karin Reichard (Blockflöte), Julian Reichard (Horn), Luis Reichard (Klavier, Trompete), Claudia Runde (Querflöte)

Kantoren: Heinrich Deboi, Eva-Maria Haußmann, Günther Haußmann, Barbara Heß, Rudyard Schmidt

Lektoren: Christiane Gernert, Martin Gernert, Gösta Mennenöh, Regina Nothelle, Ursula Pohler, Angelika Schmidt

Ton und Technik: Dietmar Gode, Ralf Osis

(Fotos: Regina Nothelle und Heinrich Deboi)

Mehrere Wochen vor der Übertragung besprechen Pfarrer Kurt Weigel und Kirchenmusiker Heinrich Deboi den Ablauf des Gottesdienstes. Mit dem daraufhin erstellten Regieplan reist Heinrich Deboi ins Funkhaus von Radio Bremen, um dort technische Details zu klären.
Unverzichtbarer Bestandteil der Gästechorproben ist die chorische Stimmbildung zur Erlangung eines homogenen Chorklanges In 3 Proben übt der Gästechor die vorgesehenen Werke und Chorsätze für den Rundfunkgottesdienst ein. Für gesonderte Aufgaben kommt ein Favoritchor (1. Reihe) zum Einsatz.
Genaue Beachtung der Zeichengebung ist ein wichtiger Bestandteil der Probenarbeit. Eine Schola aus Männerstimmen probt den Gregorianischen Choral, um ihn stilgerecht erklingen zu lassen.
Auch das Zusammenspiel zwischen Instrumentalisten und Gästechor muss geprobt werden, damit alles reibungslos gelingt. Katrin Ebbinghaus, Karin Reichard, Julian Reichard und Luis Reichard (v.l.n.r.) wachsen bei der Probenarbeit zu einem klangschönen Ensemble zusammen.
Klare Zeichen sind erforderlich, um auch über größere Entfernung das präzise Zusammenspiel zu erreichen. Katrin Ebbinghaus probt mit den Kantoren Rudyard Schmidt und Barbara Heß.
Sobald der Übertragungswagen auf dem Kirchplatz eintrifft, wächst die Spannung bei allen Beteiligten. Letzte Absprachen zwischen der Senderbeauftragten Dr. Martina Höhns und den Kirchenmusikern Katrin Ebbinghaus und Heinrich Deboi.
Nach der gelungenen Übertragung freuen sich Dr. Martina Höhns und die Tontechniker Rolf Osis und Dietmar Gode mit Heinrich Deboi über die erfolgreiche Arbeit.