Kreuzweg in der Pfarrkirche St. Marien zu Friesoythe

Die Stationsbilder wurden von einem jungen ungarischen Künstler namens Szekely angefertigt. Sie stellen in anschaulicher Weise und volkstümlicher Form den Leidensweg Jesu dar.

Den Bildern fehlt die letzte Vollendung, da ein allzu früher Tod das Können des jungen Künstlers nicht zur letzten Reife kommen ließ. Sie sind jedoch ansprechend und voller Innigkeit.

Fotos: Heinrich Deboi


1. Station: Jesus wird zum Tode verurteilt. 2. Station: Jesus nimmt das Kreuz auf sich. 3. Station: Jesus fällt zum ersten Mal unter dem Kreuze.

4. Station: Jesus begegnet seiner heiligen Mutter. 5. Station: Simon von Zyrene hilft das Kreuz tragen. 6. Station: Veronika reicht Jesus das Schweißtuch.

7. Station: Jesus fällt zum zweiten Mal unter dem Kreuze. 8. Station: Jesus ermahnt die weinenden Frauen. 9. Station: Jesus fällt zum dritten Mal unter dem Kreuze.

10. Station: Jesus wird seiner Kleider beraubt. 11. Station: Jesus wird ans Kreuz genagelt. 12. Station: Jesus stirbt am Kreuze.

 
13. Station: Jesus wird vom Kreuze abgenommen. 14. Station: Der Leichnam Jesu wird ins Grab gelegt.