L(i)ebe

die

Fragen

Feier der Karwoche und Ostertage 2007

in St. Willehad auf Wangerooge

(Fotos: Ursula Obermeier, Wilhelmshaven)

Bereits im Innenhof der Kirche werden die Gottesdienstbesucher mit den Fragen konfrontiert (Plakatgestaltung: Christian Tilk).

Zum Basteln der Palmstöcke versammeln sich in jedem Jahr zahlreiche Kinder und Erwachsene im Haus Ansgar.

Die Osterteamer Gudrun Rütten, Anne Herrmann und Jan Schlüter (stehend, von rechts) helfen gerne mit.

Beim Kinderkreuzweg haben viele kleine Gottesdienstbesucher ihre Fragen an ein Holzkreuz befestigt und in den Kreis gehängt, der im Innenhof der Kirche aufgestellt ist.
Die Gestaltung eigener Osterkerzen fasziniert besonders Kinder, die dabei viel Phantasie entwickeln.
Mit langjähriger Erfahrung und großer Liebe zum Detail verziert Julia Birtel die Osterkerze mit zahlreichen Fragezeichen. Die Kerze wird dann in das Bild des Gekreuzigten eingefügt.
Während des Bußgottesdienstes dient die Johannes-Minne der Betrachtung und Meditation. (Detailaufnahme rechts)
Der Altarraum erfährt beim Kreuzweg eine völlige Umgestaltung und wandelt sich zu einem eindrucksvollen Gesamtbild.
Pfarrer Kurt Weigel mit den vier Kindern, die bei der Abendmahlsfeier am Gründonnerstag erstmals zur Kommunion gingen.

Bei der anschließenden Agape-Feier und in der Osternachtfeier werden viele altbekannte Lieder gesungen.

Ein Höhepunkt der Osternachtfeier ist immer wieder das "Exsultet". Hier proben Markus Pytlik (Gitarre), Irina Thrin, Mechthild Ebbersmeyer und Detlef Proges (Querflöten), Jan Schlüter (Orgel) sowie Heinrich Deboi das große Osterlob. Den krönenden Abschluss der Osternachtfeier bilden die in der Karwoche einstudierten Gesänge des Gästechores (im Jahre 2007 mit 140 Stimmen!). Dirigent Markus Pytlik und Stimmbildner Heinrich Deboi bekommen dafür viel Applaus.
Im Verlauf der Karwoche hat sich das Bild des Altarraumes stark verändert. Die Fotos zeigen die liebevolle Detailarbeit, mit der dieser Wandel vom Tod zum Leben dargestellt wird.