Chor-don-bleu-Galerie
Heinrich Deboi gründete 1995 das Vokalensemble "Chor don bleu" aus Schülern der Ursulaschule Osnabrück

Leuchtendes Markenzeichen der Gruppe sind die blauen Fliegen und Westen

Chor don bleu bei der Mitgestaltung der Gottesdienste in der Wangerooger St.-Willehad-Kirche mit Pfarrer Kurt Weigel und Heinrich Deboi an der Orgel ...und im Atrium der Inselkirche, dem Schauplatz zahlreicher Open-Air-Konzerte
Eine ausgefeilte Bühnenshow gehört  zu den typischen Merkmalen der jungen A-cappella-Gruppe;

Michael, Benedikt, Tobias, Sebastian, Christian, Frank und Patryk (v.l.n.r.) hier beim Konzert im saterländischen Ramsloh

Chor don bleu war bei der Konzertreise durch den Freistaat Sachsen auch zu Gast in der Sächsischen Staatskanzlei  in Dresden;

hier beim Empfang im Dienstzimmer des Ministerpräsidenten

Heinrich Deboi führte seine Schüler auch nach Leipzig in die Thomaskirche;

hier am Denkmal des Thomaskantors Johann Sebastian Bach

Einen großen Erfolg erzielten die jungen Sänger bei ihrem Auftritt anlässlich des Sommerfestes im Prinzessinnenhaus auf dem Hohenlohe-Schloss Haltenbergstetten im württembergischen Niederstetten